Ausfüllen des HESTA-Formulars (CH)

Als Beherbergungsbetrieb in der Schweiz müssen Sie monatlich eine Beherbergunsstatistik, das sogenannte HESTA-Formular, ausfüllen und dem Bundesamt für Statistik BFS zukommen lassen.

Die dafür benötigten Daten finden Sie schnell und einfach in Lodgit Desk. Wo genau, zeigen wir Ihnen hier:

Die Ankünfte und Logiernächte finden Sie in der Beherbergungsstatistik

Gehen Sie dazu bitte auf >Listen >Beherbergungsstatistik. In dem Fenster Beherbergungsstatistik wählen Sie jetzt links den gewünschten Zeitraum aus (in der Regel der vorherige Monat des laufenden Jahres) und rechts das/ die gewünschte/n Objekt/e. Es werden Ihnen die Ankünfte, die Übernachtungen und die Abreisen sortiert nach Ländern angezeigt sowie ganz unten deren jeweilige Summe. Die Summe entspricht dem Total des HESTA-Formulars.

Bitte tragen Sie die entsprechenden Zahlen in das HESTA-Formular ein.

Klicken Sie nun ganz links unten den Button „Belegte Gästezimmertage“ an.

Sie gelangen zu dem Fenster „Auslastung und Kennzahlen“ des gleichen Zeitraums.

Bitte wählen Sie rechts oben Ihr/e Objekt/e aus und darunter den Buchungsstatus. Bei Buchungsstatus sollten Sie nur vor die Status „Eingecheckt“ und „Ausgecheckt“ ein Häkchen setzten, damit Sie die richtigen Daten erfassen.

In der Spalte „Nächte*Mieteinheiten“ finden Sie die sogenannten „Zimmernächte“ oder auch die Anzahl der besetzten Zimmer oder Campingplätze (Monatstotal).

Bitte tragen Sie diesen Wert in Ihr HESTA-Formular ein.

Um die durchschnittlichen Einnahmen pro Person und Nacht (ohne Frühstück) zu ermitteln, benötigen Sie den Beherbergungsumsatz des entsprechenden Monats. Diesen finden Sie unter >Listen >Logis-Liste. Grundlage dieser Liste sind alle Buchungen im Belegungsplan, wobei der Umsatz tagesgenau berechnet wird.

In der Logis-Liste wählen Sie bitte den entsprechenden Zeitraum aus, rechts oben Ihr/e Objekt/e sowie wieder die Status „Eingecheckt“ und „Ausgecheckt“.

In der Spalte ganz rechts finden Sie unten den tagesgenauen Umsatz Ihrer in Lodgit Desk eingetragenen Buchungen.

Sie haben nun alle Daten und können gemäß Berechnungsformel die durchschnittlichen Einnahmen pro Person und Nacht ermitteln und anschließend in das HESTA-Formular eintragen.