Datenbankserver: Backupeinstellungen

Wichtig!
Bei der Nutzung des Datenbankservers wird die automatische Backup-Funktion von Lodgit Desk NICHT genutzt. Die Backups werden vom Datenbankserver selbst erstellt und müssen vorher definiert werden.

Die Backupeinstellungen bei der Nutzung des Datenbankservers werden mithilfe des Admintools cubeSQLAdmin vorgenommen.

1. Backup-Schedules anlegen

Für die Backup-Funktion des Datenbankservers cubeSQL müssen sogenannte Schedules (dt. Zeitpläne) angelegt werden. Gehen Sie dazu im Administrationstool cubeSQLAdmin zu “Advanced > Schedules”.

Schedules erstellen

Hier können Sie eine Backup-Funktion für eine bestimmte Uhrzeit und bestimmte Wochentage erstellen (z.B. täglich 15 Uhr; wie die Einstellungen im Screenshot). Legen Sie hier mindestens einen täglichen Backup-Schedule für eine Uhrzeit an, zu der Sie immer (oder zumindest meist) den Computer mit dem Datenbankserver in Betrieb haben. Stellen Sie für jeden Schedule sicher, dass das Häkchen bei "Schedule Enabled" gesetzt ist. Sie können selbstverständlich auch mehrere Schedules anlegen, wie in unserem Beispiel eines für 13 und eines für 15 Uhr; mehr Backups bedeuten eine höhere Datensicherheit.

Hinweis:
Da eine erhöhte Backup-Dichte die Sicherheit erhöht, empfehlen wir, etwa ein Backup pro Stunde zu erstellen. Dazu müssen Sie für jede Stunde einen einzelnen Schedule anlegen.

 

2. Backup-Schedules an die Datenbank knüpfen

Nachdem Sie den Schedule erstellt haben, gehen Sie zu “Server > Databases”. Hier sollten Sie Ihre Datenbanken von Lodgit Desk finden, die Sie zuvor an den Server geschickt haben. Wählen Sie Ihre Arbeitsdatenbank mit dem Namen Lodgit Database.lxdb aus. Gehen Sie anschließend in der Menüleiste zu “Server > Manage Schedules…”.

Schedules an eine datenbank knüpfen

In der Drop-Down-Liste wählen Sie den Schedule aus, den Sie soeben erstellt haben und klicken auf den Button “Attach”. Damit wird dieser Schedule mit der Datenbank verknüpft und die Backup-Funktion ordnungsgemäß ausgeführt. Jeder Schedule, den Sie erstellt haben, muss einzeln manuell an die Datenbank geknüpft werden.

Wichtig:
Schedules, die nicht an eine Datenbank geknüpft sind, werden NICHT ausgeführt. Gehen Sie daher sicher, dass die von Ihnen erstellten Schedules an die Datenbank von Lodgit Desk geknüpft wurden.

 

Speicherort der Backup-Dateien

Den Speicherort für die Datenbanken, Backup-Dateien etc. können Sie in dem Tab Settings einsehen:

Server Locations

 

Vom Backup wieder herstellen

Sollte der Anlass bestehen, ein Backup vom Server wiederherzustellen, können Sie dies im Tab Backup tun.

Achtung:
Achten Sie darauf, dass alle Lodgit Desk Installationen vor dem Wiederherstellen geschlossen sind!

Backup wiederherstellen

1. Achten Sie zunächst darauf, dass die Datenbank "Lodgit Database.lxdb" ausgewählt ist. Sollte sie nicht automatisch schon angezeigt werden, wählen Sie diese bitte aus dem Drop-Down-Menü oben links aus.

2. Klicken Sie den Button "Show Backups" in der rechten oberen Ecke (siehe Pfeil). Jetzt werden alle auf dem Server befindlichen Backups angezeigt. Jedes Backup ist mit einem Zeitstempel markiert:
20130527_130008 bedeutet, das Backup ist vom 27. Mai 2013, 13 Uhr

3. Wählen Sie das Backup aus, das Sie wiederherstellen möchten und klicken Sie anschließend auf "Restore Backup".

 

Hinweis:
Nachdem Sie ein Backup wiederhergestellt haben, müssen Sie ggf. die Softwareaktivierung erneut durchführen.