Datenbankserver: Datenbank malformed

Lodgit Desk läuft mit dem Datenbankserver und dieser gibt eine Fehlermeldung aus, dass die Datenbank "malformed" sei.

Die nachfolgend genannten Nutzungen können dazu führen dass die Datenbank den Fehler "Database is locked" bzw. "Database malfored" anzeigt. Diese Fehler sind ein Indikator dafür, dass die Datenbank beschädigt ist, was zu Datenverlust führt.

ACHTUNG: Dieser Fehler kann auch auftreten, wenn ...

  • ... gleichzeitig eine Instanz von Lodgit Desk über den Datenbankserver CubeSQL mit der Datenbankdatei verbunden ist und eine weitere Instanz von Lodgit Desk direkt auf die gleiche Datenbankdatei zugreift.
  • ... gleichzeitig mindestens zwei verschiedene CubeSQLDatenbankserver auf die gleiche Datenbankdatei zugreifen.
  • ... gleichzeitig mindestens zwei verschiedene Instanzen von Lodgit Desk direkt, ohne CubeSQL, auf die gleiche Datenbankdatei zugreifen.
  • ... gleichzeitig oder zusätzlich zu Lodgit Desk ein anderes Programm auf die gleiche Datenbankdatei zugreift.


Die oben genannten Beispiele können auch dazu führen, dass die Datenbank gesperrt wird (Database is locked).

Bevor auf eine (veraltete) Backup-Version der Datenbank zurückgegriffen wird, sollten zunächst mögliche weitere Fehlerquellen ausgeschlossen werden:

  1. Bitte benennen Sie Ihre lokale Datenbank um. Versuchen Sie danach Lodgit zu öffnen.
  2. Sollten Sie immer noch nicht auf Ihre Datenbank zugreifen können, vergewissern Sie sich, dass wirklich an jedem Rechner Lodgit Desk geschlossen ist. Öffnen Sie den CubeSQLAdmin und gehen Sie dort auf Database. Sichern Sie Ihre TESTdatenbank, indem Sie die Testdatenbank anklicken und dann oben in der Menüleiste auf >Server auswählen und dann >Download Database gehen. Speichern Sie Ihre Testdatenbank ab. Bitte stellen Sie sicher, dass Ihre Testdatenbank immer noch ausgewählt ist und löschen Sie sie anschließend im Admintool, indem Sie den Button >Drop anklicken.
  3. Sollte auch dies nicht geholfen haben, prüfen Sie bitte, ob die Serverdatenbank als lokaler Pfad in Ihrem Lodgit eingetragen ist.
  4. Erst wenn keiner der vorherigen 3 Schritte erfolgreich war, versuchen Sie über Ihre erstellten Backups Ihre Datenbank (auf einem älteren Stand) wieder einzuspielen.