Lodgit-Datenbank auf einen neuen Rechner übertragen

  1. Stellen Sie auf dem alten Rechner zunächst sicher, dass die automatische Synchronisation deaktiviert ist. Diese Einstellung finden Sie unter unter "Verwaltung" > "Synchronisation und Online-Module". Entfernen Sie ggf. das Häkchen bei dem Punkt "Diesen Rechner für die automatische Synchronisation zulassen" 
  2. Am einfachsten finden Sie die Datei "Lodgit Database.lxdb" über den Menübefehl "Datenbank-Ordner öffnen..." innerhalb von Lodgit Desk, den Sie beim Mac unter "Ablage" und bei Windows unter "Datei" finden.
  3. Bitte wählen Sie im sich danach öffnenden Fenster unbedingt die Option "Öffnen und Beenden" aus, damit das Programm Lodgit Desk vor dem Kopieren der Datei beendet wird. Andernfalls besteht die Gefahr von Datenverlust!
  4. Kopieren Sie die Datei "Lodgit Database.lxdb" auf ein Speichermedium (USB-Stick o.ä.).
  5. Installieren Sie Lodgit Desk auf Ihrem neuen Rechner, indem Sie das Programm erneut herunterladen.
    und anschließend den Installer ausführen.
  6. Starten Sie Lodgit Desk auf dem neuen Rechner, so dass dort eine neue Arbeitsdatenbank angelegt wird.
  7. Führen Sie auf dem neuen Rechner innerhalb von Lodgit Desk wieder den Menübefehl "Datenbank-Ordner öffnen..." aus und beenden dann Lodgit Desk.
  8. Ersetzen Sie die Datei "Lodgit Database.lxdb" auf dem neuen Rechner durch die gleichnamige Datei auf Ihrem Speichermedium, welches dafür natürlich am neuen Rechner angeschlossen sein muss. 

Ihre Programmvoreinstellungen werden seit Version 1.8.x in der Datenbank gespeichert und müssen deshalb auf dem neuen Rechner nicht erneut eingegeben werden!