Rechnung mit Firmenadresse aber Meldeschein mit Gastadresse

Ein Gast reist an und möchte die Rechnung an die Firmenadresse gestellt haben. Der Meldeschein hingegen soll seine eigene Adresse aufweisen.

Voraussetzung, um die Buchung so abzurechnen, ist das Anlegen von zwei Gästen in der Gastverwaltung:

  1. der Gast mit seiner Privatadresse
  2. die Firma mit Firmenadresse

Anschließend wird eine neue Buchung angelegt. Als Hauptkontakt wird hier die Firma zugefügt (darauf achten, dass das Kästchen "Ist selbst Gast" NICHT ausgewählt ist), der Gast selbst wird unter Gäste/Meldescheine zugefügt.

Bei der Erstellung des Meldescheins wählen Sie als Person den Gast aus und so erscheint auf dem Schein seine Privatadresse.

Bei der Erstellung der Rechnung wird diese standardmäßig an den Hauptkontakt, also die Firma versendet. Wählen Sie im Rechnungsfenster im Reiter "Optionen" im Dropdown-Menü "Druckoptionen" den Punkt "Namen der Gäste ausdrucken" um den Namen des Gasts bei den Leistungen in der Rechnung aufzuführen.